Sandwichtoast

Der Erdbeerblüterich hat sich ein Sandwichtoast gewünscht. Und ich musste sofort an die Sabo denken, bei der das anscheinend jede Woche auf den Tisch kommt. Also habe ich nicht selbst rumexperimentiert sondern einfach bei ihr geklaut: http://www.sabotagebuch.de/wordpress/2015/03/12/low-carb-grilled-cheese-sandwich/ In Ermangelung einer guten Häkselmaschine und weil ich nicht so der Fan von Körnern bin, habe ich direkt…

Pizza

Der Erdbeerblüterich leidet in letzter Zeit sehr darunter, auf Weizenmehl und Nudeln verzichten zu müssen. Sein innigster Wunsch war Pizza… Allerdings sind die mit Oopsieboden zu lasch, Zucchini isst er ums verrecken nicht, Hackfleisch und Blumekohl war ihm zu nass… Vorbacken und umdrehen war ihm zu unluftig. Also habe ich mich mal an einen knusprigen,…

Tomatensoße

Die perfekte Pizzagrundlage 😀 2 EL Tomatenmark Salz Pfeffer Oregano getrocknete Gartenkräuter Basilikum 150 ml heißes Wasser Alles miteinander verrühren und fertig!

Flohbrötchen

Fast jeder LCler erreicht den Moment, an dem er ein Brötchen braucht. Sei es zum Sonntagsfrühstück, als Pausenbrot oder als Burgerbrötchen. Dieses Rezept stammt nicht von mir, ich fand es in verschiedenen Gruppen auf Facebook. Der Erfinder darf sich gern melden und ich danke ihm/ihr von ganzem Herzen!

LC-Waffeln

Nach mehr als einem Jahr Low Carb habe ich mich nun an diesem Klassiker versucht. Denn mal ehrlich – zu einem Urlaubsmontagmorgen passen Waffeln einfach perfekt dazu ^^ Da der Erdbeerblüterich allerdings sehr mäkelig ist, wurde ein Rezept gesucht, ohne Eiweißpulver und sonstigen Schnickschnack. Das Folgende ist dabei heraus gekommen, schmeckt mit süßem und herzhaftem…

Jennys Wunderbrot

Ich treibe mich auf der Suche nach Inspiration ja auf verschiedenen Low Carb Facebookseiten und -gruppen herum. Und auf einer tauchte dann Jennys Wunderbrot auf. Ohne Körner, ohne Gluten, trotzdem fluffig wie richtiges Graubrot. Das klang zu schön um wahr zu sein! Also schnell Leinsamenmehl bestellt und selbst ausprobiert. Was soll ich sagen – es…

Fladenbrot

Hin und wieder braucht man auch mal ein fluffiges Fladenbrot – sei es als Beilage zu Gyros oder als Brot für selbst gemachten Döner… Bei uns fand es Verwendung als „Pita“ – gefüllt mit Zaziki, Gyrosfleisch und Krautsalat. Nährwerte für das ganze Brot: 1231 kcal 14,8g KH 56,4g EW 105,3g F

Käse – Schinken – Brötchen

Am meisten hadern LowCarber mit dem Frühstück – hier sind noch mal herzhafte Brötchen, die mit und ohne Belag lecker sind ^^ Das Originalrezept habe ich auf Facebook gesehen und noch ein bisschen gepimpt 😉 Nährwerte pro Portion: 315 kcal 2g KH 16,8g EW 26,1g F

Bärlauch-Butter

Im Frühling und Sommer geht nichts über selbst gemachte Kräuterbutter… Und ganz besonders nichts über Bärlauchbutter ^^  

Schnelle Brötchen

Lange hab ich rum probiert, jetzt ist es endlich was geworden ^^ Die Zutaten reichen für genau 1 Brötchen:

„Weißbrot“ Low Carb

Mir gehen mit der Zeit die körnigen Brote auf den Geist. Also musste mal was neues her ^^ PS: da ich nur ganze Leinsamen gefunden habe, hab ich die kurzerhand mit dem Pürierstab zerhäckselt ^^ Vorsicht, die fliegen gut!