Hauptspeisensalat

Mir ist neulich aufgefallen, dass ich gar keinen typischen 0815- Salat hier auf meinem Blog habe. Das musste sich natürlich schnellstmöglich ändern. Ich bin relativ einfach gestrickt, was Salat angeht. Tomaten, Zwiebeln, fertig 😀 Aber manchmal muss es eben was besonderes sein. Das folgende Rezept kann ich euch deshalb auch nicht in meiner üblichen Rezeptmaske…

Gebratener Spinat

Ich mag Spinat ganz gern, er ist lecker, gesund und voller Vitamine. Allerdings ist Rahmspinat mit der Zeit langweilig… Und gebraten schmeckt ja sowieso alles besser 😀 Ich finde es gelungen – für den Erdbeerblüterich war es allerdings nichts. Aber so blieb mehr für mich ^^

Hühnerbrühe

Wenn man seine Ernährung auf Low Carb umstellt, stolpert man automatisch über sämtliche Fertigprodukte. Wie eben auch Brühe. Denn seien wir mal ehrlich-es ist wahnsinnig praktisch, Brühpulver einfach schnell im Wasser aufzulösen. Aber – es steckt einfach voller unnützer und zum Teil ungesunder Zutaten. Weizen, Stärke, Zucker, Geschmacksverstärker und Hefeextrakt sind da noch die offensichtlichsten….

Kürbis-Lachs-Auflauf

Kürbisse sind ein wundervolles Gemüse. Sie sind gut lagerbar über mehrere Monate (Sofern die Schale intakt ist) und aufgrund hres milden Eigengeschmacks lassen sie sich zu fast allem kombinieren. Und heute eben als Auflauf in Verbindung mit Kürbis. Ich hatte übrigens Wildlachs, aber ihr könnt naturlich auch Zuchtlachs nehmen 🙂

Kürbissuppe

Der Klassiker unter den Kürbisgerichten: Kürbissuppe! Meine Variante ist an die Suppe meiner irischen Gastmutter angelehnt und kommt völlig ohne Schnickschnack aus. Dabei ist sie cremig und einfach lecker! Sie kann sowohl im Slowcooker als auch im Topf zubereitet werden.

Spagettikürbispüree

Spagettikürbis ist mein absoluter Favorit unter den Kürbissen. Da er ein wenig nach Kartoffel riecht, sonst aber einen milden Geschmack hat, passt er quasi zu allem. Neulich also als Püree zum Kasseler und Sauerkraut. Und was soll ich sagen – es war fantastisch! Cremig, mild, einfach lecker!

Gebratene Nudeln

Ich hatte mal wieder Lust auf gebratene Nudeln. Da die Nudeln des Asiadealers meines Vertrauens in keinster Weise LC sind, musste ich selbst mal wieder ran. Aber bevor ihr jetzt die Hände über dem Kopf zusammenschlagt – es geht schnell und ist superlecker! Aber probiert es selbst:

Kohlrabilasagne

Ich konnte beim letzten Einkauf einen 800g schweren, unholzigen Kohlrabi fangen, der sich meiner Meinung nach aufgrund seiner Größe perfekt für Lasagneplatten zur Kohlrabilasagne eignen würde… Gedacht, gemacht! Es schwirren viele Lasagnerezepte durchs Netz, hier ist meine Interpretation 🙂

Kohlrabiwickel

Nein, da ist kein Tippfehler drin, es handelt sich tatsächlich um Kohlrabiwickel. Klingt ungewöhnlich, schmeckt aber sehr gut. Wer sich jetzt schon Gedanken macht, wie zum Teufel er den harten Kohlrabi wickeln soll – ganz einfach, man nimmt die Blätter des Kohlrabis ^^ Wichtig dabei ist, dass sie schön frisch und grün sind und keine…

Bunter Thunfischsalat

Es war wieder einer dieser Tage – viel Hunger und wenig Lust zu kochen. Also musste ein schnelles, leckeres Essen her, was satt macht und wenig Kohlenhydrate hat. Herausgekommen ist: Bunter Thunfischsalt mit Cordon-bleu Informationen zu Flohsamenschalen findet ihr HIER.

Hackpfanne mit Pilzen

Der Erdbeerblüterich hatte Lust auf Pilze. Also hat er Champignons gekauft, sie mir in die Küche gelegt und gesagt: Da, mach was draus! ? Geworden ist es dann eine Hackpfanne mit Pilzen und Rahm und dazu gebratene Zucchini ❤

Bärlauchpesto

Frühlingszeit ist Bärlauchzeit! Da es dieses leckere Kraut nur für kurze Zeit gibt, ist es sinnvoll, möglichst viel davin länger haltbar zu machen. Und dazu eignet sich entweder einfrieren (hm… dabei muss ich grade an Bärlaucheis denken :D) oder ein Pesto. Aufgrund des Öls hält es sich deutlich länger im Kühlschrank.