Gebratener Blumenkohl mit Wildlachs

Momentan ist Blumenkohl ja überall zu haben, da es ein leckeres und vielfältig verwendbares Herbstgemüse ist. Und Lachs muss man auch nicht frisch fangen, den gibt es ja zum Glück in der TK-Abteilung.

Zutaten für zwei Portionen:
1 Blumenkohl
2 Lachsfilets
Butter zum Braten
Salz
Pfeffer
100 ml Wasser

Zubereitung:
1. Blumenkohl putzen und in mundgerechte Röschen schneiden/teilen. Währenddessen kann die Butter schon in der Pfanne auf Temperatur gebracht werden. Ich empfehle eine sehr große Pfanne, dann klappt das Umrühren besser.
2. Dann den Blumenkohl dazu geben und Braten. Ist eine ausreichende Bräunung erreicht, euch der Blumenkohl aber noch zu hart, gebt das Wasser hinzu und lasst es bei geschlossenem Deckel noch etwas garen.
Und das Würzen hier nicht vergessen!
3. In der Zwischenzeit kann der Lachs in einer separaten Pfanne gebraten werden. Es empfiehlt sich, den Lachs vorher aufzutauen, dann gart er schneller und gleichmäßiger.
4 Fertig und Guten Appetit!

Serviervorschlag

Natürlich kann man hier auch flexibel die Lachsbeilage durch einen anderen Fisch, Rinderbraten, Huhn oder Steak ersetzen. Was auch immer ihr mögt ist erlaubt. Ganz weglassen geht natürlich auch.
Schmeckt übrigens auch kalt am nächsten Tag und mit den Fingern… Hatte es zur Arbeit mitgenommen und  meine Gabel vergessen 😀

Kommentar verfassen