Falsche Carbonarasuppe

on

Ja, das klingt schon ein bisschen pervers ^^

Hintergrund: Der Erdbeerblüterich liebt Spagetti Carbonara. Und er hasst Zucchini… Neulich kam er dann zu mir und sagte: Ich möchte Carbonarasuppe!

Gesagt, gekocht. Seine Vorstellung war, einfach viel Carbonara zu kochen, und diese dann zu löffeln. Aber ohne Gemüse is nun mal nich! Erst hat er bisschen gemäkelt, von wegen Blumenkohl wäre uncool und gehöre da nicht rein… und später gestand er mir, dass es schon ziemlich lecker gewesen sei 😉

P.S.: Ich weiß, dass in echte Carbonara weder Sahne noch Gouda noch Kochschinken gehört. Aber wir mögen das genau so! 😉

Falsche Carbonarasuppe
Portionen 2
Bewerten
Drucken
Vorbereitungszeit
25 min
Kochzeit
25 min
Vorbereitungszeit
25 min
Kochzeit
25 min
Zutaten
  1. 1/2 Blumenkohl
  2. 250ml Brühe
  3. 100g Katenschinken
  4. 4 Scheiben Hinterkochschinken
  5. 200ml Sahne
  6. 100g Käse
  7. Salz, Pfeffer, Kräuter
Zubereitung
  1. Den Blumenkohl putzen und in mundgerechte Stücke zerteilen. Dann in der Brühe garen, bis er bissfest ist.
  2. Den Speck und den Schinken in einer Pfanne kurz anbraten. Sobald der Kohl weich genug ist, wandert der Speck mit in den Topf, ebenso wie Sahne, Käse und Gewürze. Wichtig dabei ist, dass es nur noch schwach köchelt - sonst flockt die Sahne aus und das sieht nicht besonders appetitlich aus 😉
  3. Noch etwa 5 Minuten bei wenig Hitze köcheln und dann
  4. Guten Appetit!
Erdbeerblütes LowCarb Blog https://www.erdbeer-bluete.de/

Kommentar verfassen