Kürbis-Lachs-Auflauf

Kürbisse sind ein wundervolles Gemüse. Sie sind gut lagerbar über mehrere Monate (Sofern die Schale intakt ist) und aufgrund hres milden Eigengeschmacks lassen sie sich zu fast allem kombinieren.
Und heute eben als Auflauf in Verbindung mit Kürbis. Ich hatte übrigens Wildlachs, aber ihr könnt naturlich auch Zuchtlachs nehmen 🙂

Kürbis-Lachs-Auflauf
Portionen 2
Bewerten
Drucken
Zutaten
  1. 250g Kürbis (Butternut, Pattisson, Hokkaido)
  2. 250g Lachs
  3. 200ml Sahne
  4. 2 EL Creme fraiche/ Schmand
  5. 150g Käse
  6. Dill getrocknet
  7. Salz
  8. Pfeffer
Zubereitung
  1. Die Zubereitung ist denkbar einfach. Erstmal den Kürbis putzen und gegebenenfalls schälen. Ich hatte Pattisson, den muss man nicht schälen ^^
  2. Dann den Kürbis in Streifen hobeln, so etwa 6 bis 8 mm dick.
  3. Der Fisch sollte gewürfelt werden. Dann kommen Fisch und Kürbis gemeinsam in eine Auflaufform. Ob hübsch geschichtet oder wild durcheinander ist dabei egal, schmeckt beides gut. 😉
  4. Die Sahne wird mit dem Schmand/ Creme fraiche verquirlt und mit Dill, salz und Pfeffer gewürzt. Schmeckt es gut ab, bevor ihr es über den Kürbis gießt.
  5. Zum Schluss mit Käse bedecken und bei 180 Grad Ober-/Unterhitze backen, bis der Käse goldbraun ist.
  6. Guten Appetit!
Erdbeerblütes LowCarb Blog https://www.erdbeer-bluete.de/

Kommentar verfassen