Texicana Salsa

on

Manchmal muss es einfach scharf sein – ob zum Grillabend, mit Käsechips oder Leinsamenknäcke vor dem TV oder mit Gemüse zum Abendessen… diese fruchtig – scharfe Soße passt einfach perfekt zu allem! Außer wahrscheinlich zum Marmeladenbrot ^^
Einfach, schnell und unendlich lecker – und wer viel Hunger hat, verdoppelt die Zutaten einfach 🙂

Texicana Salsa
Bewerten
Drucken
Vorbereitungszeit
30 min
Vorbereitungszeit
30 min
Zutaten
  1. 3 Dosen zuckerfreie geschälte Tomaten (stückig oder ganz) oder 600g frische Tomaten
  2. 1 mittlere Zwiebel
  3. 2 Zehen Knoblauch
  4. 2 Spitzpaprika
  5. 2 frische Peperoni
  6. 1 TL Gemüsebrühe
  7. Salz
  8. Pfeffer
  9. Kräuter
  10. Getrocknete Chili bei Bedarf
Zubereitung
  1. Wer frische Tomaten nimmt: blanchieren, schälen, klein schneiden. Ich hasse es, Tomaten zu schneiden und greife deshalb auf Dosentomaten zurück.
  2. Zwiebel, Paprika und Peperoni klein schneiden, Knoblauch fein hacken.
  3. Alles zusammen in einen Topf geben. Wer frische Tomaten benutzt, braucht wahrscheinlich noch Tomatenmark und Wasser zusätzlich.
  4. Mit Salz und Pfeffer würzen, etwas getrocknete Kräuter dazu und aufkochen lassen. Jetzt kann man zum ersten Mal probieren. Wem es zu lasch ist, der füge eine oder zwei getrocknete Chilis hinzu.
  5. Die Soße auf kleiner Hitze einkochen lassen, bis sie die gewünschte Konsistenz hat.
  6. Weckgläser heiß ausspülen und die heiße Soße einfüllen. Fest verschließen und zum abkühlen auf den Kopf stellen.
  7. Guten Appetit!
Erdbeerblütes LowCarb Blog https://www.erdbeer-bluete.de/

Kommentar verfassen