Spagettikürbis

on

Ich habe schon so oft davon gehört, es faszinierte mich, ich musste es ausprobieren – und ich liebe ihn!!!

Er sieht gekocht aus wie Spagetti, riecht wie Kartoffel, fühlt sich im Mund an wie Apfel und hat kaum Eigengeschmack. Perfekt mit Soße!

Spagettikürbis
Portionen 3
Die gesündeste Variante zu Nudeln 😀
Bewerten
Drucken
Zutaten
  1. 1 Spagettikürbis (reicht auf jeden Fall für 2-3 Portionen)
Zutaten
  1. 1 Spagettikürbis (reicht auf jeden Fall für 2-3 Portionen)
  2. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen, den Kürbis habieren und entkernen.
  3. Mit der Schnittfläche nach unten in eine Aufflaufform legen, die Schale mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die ist ziemlich hart, passt auf die Finger auf. 😉
  4. Den Kürbis nun im Ofen für 40 Minuten backen.
  5. Rausnehmen und kurz abkühlen lassen. Dann kann man das Fleisch mit einer Gabel von oben (Strunk) nach unten auskratzen. dabei entstehen die "Spagetti".
  6. Mit Carbonara, Bolognese, Fleisch, gefüllter Paprika oder worauf immer ihr Lust habt, servieren.
Erdbeerblütes LowCarb Blog https://www.erdbeer-bluete.de/

 

 

Kommentar verfassen