Indisches Korma

on

Ich liebe indisches Korma. Da man allerdings nicht immer das passende indische Restaurant um die Ecke hat, musste ein zu hause machbares Korma her. Bisher habe ich dafür die fertige Mischung aus dem „english Shop“ genutzt. Aber ihr wisst ja -Weizenmehl, Stärke, Dextrose, Aroma, Geschmacksverstärker… hier nun meine Version -clean, low carb und unglaublich lecker! 

Kochbar im Slowcooker und im Topf 🙂

Indisches Korma
Bewerten
Drucken
Zutaten
  1. 500g Hühnerbrust
  2. 2 Zwiebeln
  3. 3 Zehen Knoblauch
  4. 2 Esslöffel Ghee/Butter/Kokosöl
  5. 1 TL Garam Marsala
  6. 3 TL Currypulver
  7. Pfeffer
  8. Chilisalz oder frische Chilischote
  9. 200ml cremige Kokosmilch
  10. 200 ml Sahne
Im Slowcooker
  1. Zuerst wird die Hühnerbrust in mundgerechte Stücke geschnitten und in den Slowcooker gegeben.
  2. Die Zwiebeln werden geschält und gewürfelt, die Knoblauchzehen ebenfalls geschält und dann gepresst.
  3. Für den besseren Geschmack schwitze ich Zwiebeln, Knoblauch und Gewürze in etwas Butter oder Kokosöl an.
  4. Die Gewürzmischung lösche ich dann mit etwas Kokosmilch ab und schmecke noch mal ab. Es sollte würzig, aber nicht zu intensiv sein.
  5. Dann kommt die Mischung zusammen mit der restlichen Kokosmilch sowie der Sahne in den Slowcooker.
  6. Nun noch auf Low einstellen und für die nächsten 5 - 7 Stunden köcheln lassen.
  7. Dazu passt jedes Gemüse 🙂
  8. Guten Appetit!
Im Topf
  1. Im Grunde bleibt die Zubereitung gleich.
  2. Alles schnippeln, die Gewürze anschwitzen und dann das Fleisch darin auf kleiner Hitze garen.
  3. Dafür benötigt ihr eine Garzeit von etwa 90 Minuten. Passt allerdings gut auf, dass nichts anbrennt 😉
  4. Guten Appetit!
Erdbeerblütes LowCarb Blog https://www.erdbeer-bluete.de/

Kommentar verfassen