Fetacreme

Ich darf endlich wieder Milchprodukte essen! YEAH!
Also hab ich einen Feta gekauft und lange überlegt, was es werden soll… Bis ich die rettende Idee hatte – FETACREME!

Das ist quasi mein Grundrezept, welches sich mit verschiedenen Zutaten absolut chamäleonmäßig an alle Umstände anpasst. Und ob grob oder gehäckselt – grade für die beginnende Grillsaison ein absolutes MUSS!

Fetacreme
Portionen 1
Bewerten
Drucken
Zutaten
  1. 125g Feta
  2. 150ml Sahne (oder mehr, je nach Konsistenz)
  3. 1 kleine Zwiebel
  4. Salz
  5. Pfeffer
Zubereitung
  1. Den Feta mit einer Gabel zerdrücken.
  2. Die Zwiebeln würfeln (so grob oder fein wie ihr mögt) und zum Feta geben.
  3. Alles ordentlich mit Pfeffer würzen. Seid beim Salz etwas sparsamer, da der Feta an sich schon salzig ist.
  4. Dann mit der Sahne übergiesen und alles kräftig mischen.
  5. Falls ihr habt oder es besonders cremig wollt - steckt es in einen Mixer/Blender und häckselt alles durch. Grade in der Variation mit Paprika ein echtes Gedicht!
  6. Guten Appetit!
Bemerkung
  1. Geeignet ist es als Dipp für Gemüse, passt zu Steak oder Schaschlik oder aufs Brot. Als Burgercreme... Die Möglichkeiten sind unendlich!
  2. Genauso wie die Varianten: Mit Bärlauch, mit Knoblauch, mit Paprika, mit Tomaten, mit Thunfisch...
Erdbeerblütes LowCarb Blog https://www.erdbeer-bluete.de/

Kommentar verfassen